04. — 24.02.2017


Recently - Toshifumi Hirose, Mitsunori Kitsunai, Hiroshi Takeda, Mika Tsukahara, Yuki Yamamoto


Mit einer Künstler-Neuvorstellung sowie aktuellen Arbeiten von Künstlern der Galerie eröffnet am 3. Februar die erste Ausstellung des Jahres. In „Neuerdings“ erwarten Sie: neue Holzschnitte von Toshifumi Hirose mit ihren eigenwilligen und subjektiven Blicken auf die moderne Urbanität. Von Hiroshi Takeda werden weitere Porträts seiner aus Mustern, Ornamenten und Farbverläufen zusammengesetzten Personen ausgestellt. Und von Yuki Yamamoto freuen wir uns auf neue Entwürfe seiner mehrfach geschichteten Bilder, mit ihren Schnittmengen aus überlagerten Kreisen und Kreissegmenten, die sich buchstäblich in der Tiefe des Bildraums bewegen.

Schon eine Zeitlang nicht mehr ausgestellt, nun aber wieder mit dabei ist Mitsunori Kitsunai. Der Künstler steht innerhalb einer japanischen Tradition, die durch bewußte Eingriffe in vorgefundene Bilder diese ergänzt, kommentiert oder in einen neuen Kontext stellt. Diesmal hat er sich ganz gewöhnliche Frühstücksszenen ausgesucht, Arrangements aus Toast, Milch und Spiegelei, in denen unerwartet ein Samurai oder einer der sieben Glücksgötter „Hotei“ auftaucht, Figuren des vom Künstler verehrten Malers „Shohaku Soga“ (1730-1781).

Neu im Programm der Galerie ist die junge Künstlerin Maika Tsukahara. Mit ihren Zeichnungen entwirft sie fantastische, immer auch ein wenig bedrohliche Landschaften, die irgendwo im Zwischenreich von wolkigen Höhen und Meerestiefen angesiedelt sind.