Neues

    • Ein Windhauch in Sankt Peter
      Neues

      29.04.2016

      Auf eine Solo-Ausstellung darf sich Rikuo Ueda freuen. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der großen Dresdner Zeichnungen-Schau „Disegno" zeigt er in der Kunst-Station der Jesuitenkirche Sankt Peter, Köln mehr Kostproben seiner windgenerierten Kunst. Die Eröffnung ist für Sommer 2017 geplant. sankt-peter-koeln.de
    • Tête-á-tête mit Nobuyuki Osaki
      Neues

      29.04.2016

      Werke des Künstlers in St. Georg und Ottensen   Besucher der beliebten Bar M&V in St. Georg mögen sich fragen, wem sie da ins Gesicht blicken. Kunstkundige wissen es bereits: bei dem bewegten Bild an der Wand handelt es sich um ein Video-Porträt des Galerie-Künstlers Nobuyuki Osaki.Dass mit der Zeit seine Konturen zerfliessen, ist allerdings nicht dem Getränke-Angebot ... mehr lesen

      Werke des Künstlers in St. Georg und Ottensen   Besucher der beliebten Bar M&V in St. Georg mögen sich fragen, wem sie da ins Gesicht blicken. Kunstkundige wissen es bereits: bei dem bewegten Bild an der Wand handelt es sich um ein Video-Porträt des Galerie-Künstlers Nobuyuki Osaki.Dass mit der Zeit seine Konturen zerfliessen, ist allerdings nicht dem Getränke-Angebot der Bar geschuldet, vielmehr dem Konzept des Künstlers. Bei ihm geht es um Erinnerungen und um die Wirklichkeit der Bilder, die keiner noch so objektiven Realität standhalten. Lange Reihe 22, mvbar.de

      Ein weiteres Mal begegnen wir einem Video von Osaki im Rahmen einer Japan-Ausstellung im Künstlerhaus Frise. „TEGAMI — Perspektiven japanischer Künstler — Tomoko Inagaki“ zeigt japanische Kunst nach der Fukushima-Katastrophe (4. - 15. Mai). Am 11. Mai, ab 19 Uhr lädt das Haus zum Video-Abend „Melting Point” mit Videos japanischer Künstler ein, unter ihnen auch Nobuyuki Osakis Achtminüter „Shining mountain/Climbing the world#02”.  

      ... weniger zeigen
    • Lange Nacht der Galerien im Kontorhausviertel
      Neues

      06.04.2016

      Einladung zur Langen Nacht der Galerien im Kontorhausviertel am Samstag, den 9. April 2016 von 18 - 24 Uhr in Hamburg. 10 Galerien im Kontorhausviertel haben sich zusammengeschlossen und laden am 9. April zur Langen Nacht der Galerien im Kontorhausviertel ein. Somit können kunstinteressierte Hamburger an diesem Abend nicht nur die großen Hamburger Ausstellungshäuser ... mehr lesen
      Einladung zur Langen Nacht der Galerien im Kontorhausviertel am Samstag, den 9. April 2016 von 18 - 24 Uhr in Hamburg. 10 Galerien im Kontorhausviertel haben sich zusammengeschlossen und laden am 9. April zur Langen Nacht der Galerien im Kontorhausviertel ein. Somit können kunstinteressierte Hamburger an diesem Abend nicht nur die großen Hamburger Ausstellungshäuser im Rahmen der Langen Nacht der Museen besuchen, sondern auch spannende Ausstellungen in den Galerien im und rund ums Kontorhausviertel.... weniger zeigen
    • FAR OFF w/ Hiroshi Takeda & Nobuyuki Osaki
      Neues

      06.04.2016

      14. - 17. April 2016 Güterbahnhof Ehrenfeld, Vogelsanger Straße 231, 50825 Köln ehemaliger Güterbahnhof Köln-Ehrenfeld (former rail station Cologne Ehrenfeld) FAR OFF ist eine neue Plattform für Galerien und Kunsträume, ihre Künstler einem internationalen Publikum zu fördern, im Frühling Kunstmesse Saison in Köln (Art Cologne 2016). Von April ... mehr lesen
      14. - 17. April 2016 Güterbahnhof Ehrenfeld, Vogelsanger Straße 231, 50825 Köln
      ehemaliger Güterbahnhof Köln-Ehrenfeld (former rail station Cologne Ehrenfeld)

      FAR OFF ist eine neue Plattform für Galerien und Kunsträume, ihre Künstler einem internationalen Publikum zu fördern, im Frühling Kunstmesse Saison in Köln (Art Cologne 2016). Von April 14-17 2016 ein riesiger Pop-up-Store öffnet sich auf 1200 qm in einem alten Bahnhof in Köln Ehrenfeld auf. Es ist die Idee, Erzeuger und Verbraucher zu verbinden und künstlerische Konzepte von hoher Qualität zu präsentieren.

      faroff.de


      ... weniger zeigen
    • Disegno / Japanische Zeichenkunst der Gegenwart
      Neues

      24.03.2016

      Vernissage Freitag 8. April 2016 ab 18 Uhr. Ausstellungsdauer vom 9. April bis 28. Mai 2016. Mit den Künstlern Rikou Ueda · Motoi Yamamoto · Aiko Tezuka · Toshifumi Hirose · Nobuyuki Osaki.

<<
27 / 37
>>